20200701 132421

Im Sommer 2020 ist nach gut 6 Jahren, meine Reihe von 12 Steinskulpturen fertig geworden.

Ein Ausgangspunkt meiner Untersuchungen zur Malerei der Sibyllen und Proheten Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle war die Frage, wie sich ein Objekt, wie sich ein Bild und wie sich eine Skulptur im Raum manifestieren können. 

Eine Ausstellung dieser Arbeiten ist im Sommer / Spätsommer 2022 im Gerhard Marcks Haus in Bremen geplant.